Beiträge zum Stichwort ‘ Bistum Münster ’

Staatsministerin sprach über Barmherzigkeit und politische Kultur

14. März 2015 | Von

Zum Thema „Barmherzigkeit und politische Kultur“ hat Staatsministerin Prof. Monika Grütters MdB, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, am 11.03.2015 im Rahmen der Geistlichen Themenabende im münsteraner St. Paulus-Dom gesprochen. Grütters schlug in ihren Ausführungen einen Bogen vom Gleichnis vom barmherzigen Samariter zur politischen Kultur im Deutschland des 21. Jahrhunderts. Die Zuhörer in der

[weiterlesen …]



Beziehungsqualität? Welche Beziehung denn Herr Bischof? – Ein Kommentar

7. März 2015 | Von

Das Bistum Münster ist vorgeprescht. Es ist das erste Bistum in Deutschland, das in einer umfangreichen Studie die Zufriedenheit der Katholiken mit „ihrer“ Kirche erforschen ließ. Wenn sie damit mal nicht die Büchse der Pandora geöffnet hat. Wie schon beschrieben, schneidet sie nicht besonders gut bei den Gläubigen ab. Obwohl sie umfangreich war, blieb sie

[weiterlesen …]



Bistum Münster möchte Zufriedenheit der Katholiken mit katholischer Kirche erhöhen

7. März 2015 | Von

Die Unzufriedenheit der Katholiken im Bistum Münster mit der katholischen Kirche ist hoch. Eine repräsentative Umfrage, die das Bistum Münster unter 1.000 Katholiken durchgeführt hat, liefert aber auch zahlreiche Ansatzpunkte, wie die Zufriedenheit erhöht werden kann. Welches die zentralen Ergebnisse der Zufriedenheitsstudie sind und welche Maßnahmen das Bistum ergreifen möchte, hat Münsters Bischof Dr. Felix

[weiterlesen …]



Bistum Münster führt zentrales Beschwerdemanagement neu ein

28. Februar 2015 | Von

Das Bistum Münster hat ein zentrales Beschwerdemanagement eingeführt. Die neue Stelle diene dazu, „dass eingehende Beschwerden einheitlich und zügig bearbeitet werden und dass Außenstehenden klar ist, an wen sie sich wenden können“, erklärte Generalvikar Norbert Kleyboldt. Mit der neuen Aufgabe wurde Prof. Dr. Reinhild Ahlers betraut, die „als Leiterin der Abteilung Kirchenrecht und aufgrund ihrer

[weiterlesen …]



Bistumsspende ermöglicht 168 Flüchtlingskindern Schulbesuch im Libanon

19. Januar 2015 | Von

Schulbildung gibt es im Libanon nicht umsonst. Nur mit einer Spende von 50.000 Euro des Bistums Münster konnten deshalb 168 Kinder aus syrischen Flüchtlingsfamilien im vergangenen Jahr eine Schule besuchen. „Nach der Suche einer sicheren Unterkunft hat Bildung für die Familien höchste Priorität“, erklärt Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann. Der Abschlussbericht des Projekts von Caritas international weist

[weiterlesen …]



Dompropst Schulte übergibt Spenden

6. Januar 2015 | Von

Heute war ein großer Tag für den Malteser Hilfsdienst und dem Haus der Wohnungslosenhilfe. Beide Organisationen wurden vom Bistum Münster für ihre Arbeit ausgezeichnet. Den ersten Scheck über 10.193 Euro konnte Frau Dr. von Schierstaedt vom Malteser Hilfsdienst aus den Händen von Dompropst Kurt Schulte entgegennehmen für die Arbeit der Malteser mit Menschen, die keine

[weiterlesen …]



Von „Aufstockern“ und Leiharbeitern

19. Dezember 2014 | Von

341.000 Menschen: So hoch ist die Zahl derer im Bistum Münster, die keiner normalen Vollzeitarbeit nachgehen. Sie sind bei Leiharbeitsfirmen, in Minijobs oder nur befristet beschäftigt. Das geht aus dem neuen Arbeitslosenreport der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege hervor. „Viele von ihnen verdienen geringe Löhne, die nicht zur eigenständigen Finanzierung des Lebensunterhaltes ausreichen“, kritisiert Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef

[weiterlesen …]



Eine Flamme als Zeichen des interreligiösen Dialoges

15. Dezember 2014 | Von

Das Friedenslicht aus Bethlehem erreichte am vergangenen Sonntag das Bistum Münster. Mit dem Nachtzug wurde die kleine Flamme des Friedens in die Region gebracht. Eine Delegation der Pfadfinderverbände trug sie von Wien aus zur zentralen Aussendungsfeier in den St.-Paulus-Dom, wo Weihbischof Dieter Geerlings das Licht an rund 1.800 Pfadfinderinnen und Pfadfinder weiterreichte. Im Vordergrund steht

[weiterlesen …]



Wir haben nichts zu verbergen

8. Dezember 2014 | Von

Das Bistum Münster wird auch weiterhin transparent über seine Einnahmen und Ausgabensituation informieren. „Wir gehen offen mit dem Bistumshaushalt um. Wir haben nichts zu verbergen und stellen uns auch kritischen Anfragen.“ Das hat der Finanzchef des Bistums und Leiter der Hauptabteilung ‚Verwaltung‘ im Bischöflichen Generalvikariat, Ulrich Hörsting am 05.12.2014 in Münster betont. Hörsting äußerte sich

[weiterlesen …]



Keine Religionsfreiheit ohne Meinungsfreiheit – und umgekehrt

28. November 2014 | Von

Einen Blick hinter die Kulissen des Kongresses „Religionsfreiheit: Ein Menschenrecht zwischen Einforderung und Instrumentalisierung“ in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster hat ein öffentlicher Vortragsabend am 27.11.2014 erlaubt. „Drei berufene Sprecher“ aus dem Kreis der internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie Moderator Dr. Christoph Marcinkowski von missio Aachen ankündigte, präsentierten den Zuhörenden spannende Teilaspekte

[weiterlesen …]



HyperSmash.com