Münster

Industriestandort NRW vor schwierigen Zeiten

9. Februar 2015 | Von

Laut einer Forsa-Studie, die die “Rheinische Post” (Montagausgabe) zitiert, glauben lediglich 19 Prozent der Bürger in Nordrhein-Westfalen an eine positive Zukunft der heimischen Industrie. 53 Prozent rechnen mit Stagnation, 23 Prozent mit einer negativen Entwicklung bis zum Jahre 2030. Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) warnt vor den Folgen einer schleichenden De-Industrialisierung Nordrhein-Westfalens und verweist auf

[weiterlesen …]



Was ist das Mind-Body-Medizin-Konzept

9. Februar 2015 | Von

Die Krebsberatungsstelle bietet am Montag 02.03.2015 um 19.30 h im Gesundheitshaus an der Gasselstiege 13 in Münster einen Vortrag zum Thema Mind-Body-Medizin-Konzept für integrative, naturheilkundliche, onkologische Tagesklinik an. Die Abteilung für Naturheilkunde und Integrative Medizin im Knappschafts-Krankenhaus der Kliniken Essen-Mitte bietet neben der stationären Versorgung auch eine besondere Form der tagesklinischen Behandlung für Gruppen mit

[weiterlesen …]



Vier gute Messetage

8. Februar 2015 | Von
Die AGRAR Unternehmertage waren wieder in der Halle Münsterland.

Mit etwa 32.500 Besuchern haben die AGRAR Unternehmertage 2015 in Münster die gute Besucherresonanz vom vergangenen Mal noch etwas toppen können. Das ist die Bilanz nach vier guten Messetagen. Die regionale Leitmesse für die Agrarwirtschaft im Nordwesten Deutschlands geht heute zu Ende. Charakteristisch sind die messeuntypischen, aber landwirtschaftsfreundlichen Öffnungszeiten von 13 bis 22 Uhr. Das

[weiterlesen …]



Keine Lohnschere bei der Caritas

8. Februar 2015 | Von

Ob ein Mitarbeitender bei der Caritas in der Kranken- oder in der Altenpflege beschäftigt ist, macht keinen Unterschied: “Bei uns gibt es keine Lohnschere zwischen diesen Bereichen”, erklärte Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann. Damit äußert er sich kritisch zu einer Studie, die der Pflegebeauftragte Karl-Josef Laumann bei der Bundesagentur für Arbeit in Auftrag gegeben hat. Diese hatte

[weiterlesen …]



Virtueller Hass – Neonazis und ihre modernen Erscheinungsbilder

8. Februar 2015 | Von
Michael Sturm erläuterte die gängigen Codes und Symbole der Neonazis. - Foto Bennohaus

Informieren, aufklären, handeln: Es ist allseits bekannt, dass auch Neonazis das Netz und seine Vorteile nutzen. Doch wie agieren sie in den sozialen Netzwerken und wie propagieren sie ihre rassistischen, antisemitischen und nationalistischen Parolen? Am vergangenen Dienstag und Mittwoch konnten sich interessierte Bürger sowie Redakteure des Bürgerfunks und Medienschaffende Offener Kanäle aus ganz NRW im

[weiterlesen …]



Neuer “Kinderkram(?!)” Vortrag

8. Februar 2015 | Von

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Kinderkram (?!)” des münsteraner Kinderschutzbundes wird am 18.03.2015 Prof. Dr. Joachim Bauer (Neurobiologe, Facharzt und Psychotherapeut am Universitätsklinikum Freiburg) einen Vortrag halten zum Thema “Kinder erreichen, stärken, fördern: Über die Bedeutung der pädagogischen Beziehung aus neurobiologischer Sicht”. Im Rahmen dieses Vortrages wird es u. a. um die folgenden Fragen gehen: Warum

[weiterlesen …]



“Wilsberg – Russisches Roulette” hatte gestern Premiere

6. Februar 2015 | Von
Oliver Korittke war gestern auch vor Ort. - Foto Till Leckebusch

Gestern war wieder Wilsberg-Premiere in Münster. Wie es so Tradition ist, waren auch Promis aus der Serie anwesend. Oliver Korittke und Roland Jankowsky waren im Cineplex. Durch das Chaos auf Münsters Straßen kam Korittke aber erst eine gewisse Zeit später im Cineplex an. Um 19.00 Uhr konnten die Besucher der Premiere den neuen Wilsberg dann

[weiterlesen …]



Lassalle-Kreis zur Vergabe des Münsteraner Rathausfestsaales an die Landsmannschaft Rhenania

4. Februar 2015 | Von

Der Lassalle-Kreis, die SPD-Mitglieder in einer Studentenverbindung, begrüßt die Entscheidung des Regierungspräsidenten Prof. Dr. Reinhard Klenke, den Münsteraner Rathaussaal der Landsmannschaft Rhenania zur Verfügung zu stellen. Der Lassalle-Kreis sieht diese Entscheidung und das Kippen des Ratsbeschlusses der Stadt Münster vom Dezember 2014 als Signal, dass die SPD-Fraktion Münster zukünftig nicht mehr ungeprüft Vorlagen und Einlassungen

[weiterlesen …]



Schwerter Erklärung zur Herausforderung Demografie

4. Februar 2015 | Von
(v.l.) Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke (Münster), Regierungspräsident Dr. Gerd Bollermann (Arnsberg), Prof. Dr. Klaus Peter Strohmeier, Erzbischof Hans-Josef Becker, Präses Anette Kurschus, Regierungspräsidentin MarianneThomann-Stahl (Detmold), Landessuperintendent Dietmar Arends, Prälat Dr. Peter Klasvogt, Bischof Genn und Generalvikar  Msgr. Klaus Pfeffer auf der Treppe der katholischen Akademie Schwerte. - Foto Bezirksregierung

Die Regierungspräsidenten und Kirchenleitungen Westfalens und Lippe haben am Mittwoch (04.02.2015) in Schwerte im Rahmen der Demografie-Konferenz “Baustelle Zukunft – Herausforderung Demografie” gemeinsame Strategien vereinbart, um die Herausforderungen des Demografischen Wandels zu bewältigen und die Zukunft für die Menschen bestmöglich zu gestalten. Leitlinien für die Zusammenarbeit wurden in der “Schwerter Erklärung” festgelegt. Die demografischen Veränderungen

[weiterlesen …]



OB Lewe: Entscheidung wird zeitnah umgesetzt

4. Februar 2015 | Von

Oberbürgermeister Markus Lewe hat angekündigt, der Anordnung der Bezirksregierung zur Vergabe des Rathausfestsaals an die Landsmannschaft Rhenania zeitnah nachzukommen. Die Bezirksregierung hat der Stadt vorgegeben, dass sie über den Raumantrag von Rhenania “unter den für diese Fälle üblichen Bedingungen bis zum 2. März 2015 positiv entscheidet”. Mit ihrer Anordnung hat die Bezirksregierung die Rechtsauffassung des

[weiterlesen …]



HyperSmash.com