Kultur

Wertvolle Ikonen aus vier Jahrhunderten

22. Januar 2016 | Von

Ikonen-Fans aufgepasst. Dimitij Greven zeigt im Tagungszentrum an der Bismarckallee wieder Ikonen aus vier Jahrhunderten. Hiermit möchte er das Krankenhaus in Tscherkassy (Ukraine) unterstützen. Wer also Interesse hat und sich für Ikonen interessiert, der sollte am Samstag und Sonntag ins Tagungszentrum kommen. Die Ikonen können Sie am 23.01. und am 24.01.2015 im Tagungszentrum – Bismarckallee

[weiterlesen …]



Bunter als Konfetti – WHAP

11. Januar 2016 | Von

Wenn Westfalen wieder auf die Pauke haut, ist ausgelassenes Remmidemmi in der Halle Münsterland angesagt. Für die TV-Aufzeichnung der Elite-Fernsehgala sind am 14. und 15. Januar die feiernden Jecken im Dauerfeuer der Karnevalsveranstaltung wieder in bester Stimmung. Doch leider sind beide Veranstaltungen restlos ausverkauft, bis auf wenige Freikarten, die von WN und uns verlost werden.

[weiterlesen …]



Preisgekrönte Tierfotografin Britta Jaschinski in Münster

11. Januar 2016 | Von

Die in London lebende Fotografin Britta Jaschinski hat sich mit ihren ungewöhnlichen Schwarzweißbildern einen Namen gemacht. Die gebürtige Bremerin gehört zu den besten Tierfotografen weltweit. Das Besondere: Im Unterschied zu vielen anderen Fotografen fotografiert sie nach wie vor mit einer über 20 Jahre alten analogen Spiegelreflexkamera. Jaschinski möchte dem ursprünglichen Handwerk der Fotografie nah bleiben

[weiterlesen …]



Hippie-WG auf dem Wasserschloss

14. Dezember 2015 | Von

Eine zukünftige Vorabendserie im TV?- Allein der Titel sorgt schon für stimmungsvollen Filmspaß. Die Idee dazu hatte eine Frau, die sich im Film-Umfeld des Münsterlandes bestens auskennt, Nicola Ebel, die Leiterin des „Filmservice Münster.Land“. Eine Frau mit unendlich vielen Ideen und besten Kontakten zur Filmindustrie, doch das war nicht immer so. Zu Beginn ihrer Tätigkeit

[weiterlesen …]



Münster vor 50 Jahren

13. Dezember 2015 | Von

Es trennen uns nur noch wenige Tage bis zum Jahr 2016, demJahr, mit dem sich die neue Ausstellung im Stadtmuseum beschäftigt. Die Parkplatznot in der münsterschen Innenstadt oder knapper Wohnraum für Studierende – einige der Probleme Münsters vor fünfzig Jahren kommen uns auch heute noch sehr bekannt vor. Andere Ereignisse von 1966 des Jahres hingegen

[weiterlesen …]



Herbstsend auf Rekordkurs

8. November 2015 | Von

Der letzten Sonntagabend zu Ende gegangene XXL Herbstsend brachte Schaustellern und Stadt Rekordzahlen. Philip Heitmann strahlte am gestrigen Montag wie schon lange nicht mehr. Als stellvertretender Sprecher des Schaustellerverbandes Münsterland, schätzte er den Besucherstrom auf rund 450.000 Personen in den vergangenen neun Tagen Send. Solche Zahlen sind in den letzten Jahren oft, aufgrund der bescheidenen

[weiterlesen …]



Die Qual der Kurzfilmauswahl

11. August 2015 | Von

Das Programm des 16. Filmfestivals Münster, das vom 23.09. bis 27.09.2015 im Cineplex stattfindet und von der Filmwerkstatt unterstützt wird, nimmt erste Konturen an. Rund 500 Werke von Filmhochschülern, Autodidakten und freien Produktionsfirmen sind Für den traditionellen Kurzfilmwettbewerb, der sich seit Beginn des Festivals 1981 an Filmemacher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet, im

[weiterlesen …]



Kinderfilmfest sucht noch Jury- und Redaktionskindern

11. August 2015 | Von

Das 33. KinderFilmFest Münster öffnet bald die Pforten. Das Besondere an diesem „Festival“ ist, dass die Jury und die Redaktion ausschließlich mit Kindern besetzt sind. So wird es in den Sommerferien für filmbegeisterte Kinder in Münster und Umgebung wieder höchste Zeit, sich zu entscheiden, ob sie in den Herbstferien beim KinderFilmFest Münster aktiv werden möchten:

[weiterlesen …]



Wirtschaftsminister auf den Spuren der Kunst

6. Juli 2015 | Von

Auf seiner Sommerreise besuchte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin am Dienstag (30.6.) auch das LWL-Museum für Kunst und Kultur. LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Thale und die stellvertretende Direktorin, Dr. Tanja Pirsig-Marshall, führten den Minister im „Schnelldurchgang“ durch die 51 Ausstellungsräume und vermittelten ihm einen Eindruck von der offenen Architektur des Gebäudes und der Neupräsentation der Sammlung.



LWL-Museum begrüßt 250.000. Besucher nach Neueröffnung

6. Juli 2015 | Von

Seit der Neueröffnung des LWL-Museums für Kunst und Kultur im September 2014 reißt der Besucherstrom nicht ab: Jetzt begrüßten Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), und Dr. Hermann Arnhold, Direktor des LWL-Museums für Kunst und Kultur, die 250.000. Besucher: Luise von Grebe und Volker Kurzweg aus Münster freuten sich über die Ausstellungskataloge und die

[weiterlesen …]



HyperSmash.com