Arbeitsmarkt

Jede dritte Firma unter weiblicher Führung

11. Januar 2016 | Von

Können Sie sich noch an die Quoten-Debatte erinnern. Wie gerade SPD-Politiker nicht müde wurden, die Wirksamkeit und Wichtigkeit einer Frauenquote in der Wirtschaft zu erklären. Man kam schon auf die Idee, sie würden den Erfolg der Quote herbeibeten wollen. Die IHK stellte am Montag den 06.01. eine Studie vor, die aufzeigte, wie weit diese Quote

[weiterlesen …]



Der Arbeitsmarkt bleibt konstant

11. Januar 2016 | Von

Wie in jedem Jahr, gibt es auch 2016 im Januar den ersten Überblick über den Arbeitsmarkt im Münsterland. Zusammenfassend kann gesagt werden, die gute Lage setzt sich fort und der Arbeitsmarkt bleibt stabil. Ein Merkmal sticht aber dabei heraus. Die besonders milden Temperaturen sorgten im Dezember dafür, dass die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der

[weiterlesen …]



Erneuter Rückgang der Ausbildungsbewerber

9. November 2015 | Von

Noch ist die Situation ausgeglichen: Jedem Bewerber im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster stand im Ausbildungsjahr 2014 / 2015 rechnerisch eine Ausbildungsstelle zur Verfügung. Damit fällt die Bilanz am Ausbildungsmarkt grundsätzlich positiv aus. Die Zahl der jungen Menschen, die eine Ausbildung absolvieren möchten, ging allerdings erneut zurück. 3.764 Jugendliche und junge Erwachsene meldeten sich

[weiterlesen …]



Der Meistertitel für Kosmetiker/innen wurde endlich geschaffen

11. August 2015 | Von

Es ist soweit. Der Beruf des/der Kosmetikers/in ist jetzt endlich im Handwerk angekommen. Das Handwerkskammer Bildungszentrum (HBZ) Münster bietet erstmals eine Meisterschule im Kosmetiker-Handwerk an. Seit Juli gibt es dafür eine Meisterprüfungsverordnung des Bundeswirtschaftsministeriums. Die neue Aufstiegsfortbildung umfasst fachtheoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in Anamnese, Beratung und Behandlungstechniken. Zusätzlich wird betriebswirtschaftliches, rechtliches und pädagogisches Wissen

[weiterlesen …]



Noch interessante Ausbildungsstellen unbesetzt

4. August 2015 | Von

Am 01.08.2015 starten viele junge Erwachsene in die Ausbildung. Andere sind weiterhin auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Doch auch für sie bieten sich noch zahlreiche Möglichkeiten, denn es sind noch viele interessante Ausbildungsplätze unbesetzt. Im Juli waren bei der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster 672 Bewerber ohne Ausbildungsplatz oder andere Alternative gemeldet, 23 mehr als

[weiterlesen …]



Ferien lassen Arbeitslosigkeit steigen

4. August 2015 | Von

Mit 18.635 arbeitslos gemeldeten Personen lag die Arbeitslosigkeit im Juli um 734 höher als noch im Juni. Die Arbeitslosenquote stieg dementsprechend um 0,3 Prozentpunkte auf nun 6 Prozent. Den stärksten Anstieg gab es bei den Jugendlichen. Hier stieg die Zahl der Arbeitslosen um 18,3 Prozent gegenüber dem Vormonat auf 2.049 Personen. Trotz eines Anstiegs im

[weiterlesen …]



Über 500 freie Ausbildungsplätze für 2015

4. August 2015 | Von

Die Chancen, noch kurzfristig einen Ausbildungsplatz für dieses Jahr zu ergattern, stehen so gut wie nie zuvor. Kurz vor Ausbildungsbeginn bietet die Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen über 500 freie Ausbildungsplätze noch für 2015, davon über 400 im Münsterland. Für IHK-Hauptgeschäftsführer Karl-Friedrich Schulte-Uebbing ist das allerdings ein Alarmzeichen: „Bei der Suche nach

[weiterlesen …]



Arbeitslose müssen Urlaub anmelden

21. Juni 2015 | Von

Sommerzeit ist auch Ferienzeit. Mit dem Beginn der Sommerferien planen auch Arbeitslose eine Auszeit von ihrem Alltag. Was manche nicht wissen, wer bei der Arbeitsagentur für die Suche nach einer neuen Stelle registriert ist, muss grundsätzlich für Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Fortbildungsmaßnahmen zur Verfügung stehen. Ein Urlaub mit Freunden oder der Familie ist dennoch möglich, muss

[weiterlesen …]



Der Arbeitsmarkt ist fast leer

15. Juni 2015 | Von

Die Pflege, ein Dauerthema. Immer mehr Bürger werden pflegebedürftig. In der Pflege ist der Arbeitsmarkt daher leergefegt: „Allein in Nordrhein-Westfalen fehlen 4.200 ausgebildete Kräfte, davon 1.900 in Krankenhäusern. Die Arbeitsmarktreserven sind aufgebraucht“, konstatiert Marcus Proff, zuständiger Referatsleiter des Caritasverbandes für die Diözese Münster. Dies zeigten die jüngsten Zahlen der Landesberichterstattung Gesundheitsberufe des Deutschen Institutes für

[weiterlesen …]



Mit geringer Berufsqualifikation direkt in die Altersarmut

7. Juni 2015 | Von

Im Kampf gegen die hohe Langzeitarbeitslosigkeit in Deutschland fordert der BDH, Bundesverband Rehabilitation, eine Kehrtwende. Der Markt habe an entscheidender Stelle versagt und versperre Menschen mit geringer Berufsqualifikation dauerhaft den Zugang zur Erwerbstätigkeit, so die Vorsitzende des Sozialverbands, Ilse Müller. Ferner sei Langzeitarbeitslosigkeit der sichere Weg in die Altersarmut: „Langzeitarbeitslosigkeit ist ein gesellschaftliches Problem, das

[weiterlesen …]



HyperSmash.com