Zum Thema Organspende starten die Westfalen Gruppe, die Initiative nopanicfororganic und das Transplantationszentrum der Uniklink Münster eine gemeinsame Informationskampagne an Westfalen Tankstellen (v. li.): Andre Stracke, Leiter Bereich Tankstellen der Westfalen Gruppe, Dieter Kemmerling, nopanicfororganic, Prof. Dr. Hartmut Schmidt, Transplantationsbeauftragter des UKM, und Helge Wego, Pressesprecher der Westfalen Gruppe. - Foto Westfalen AG Spenderausweise an allen Westfalen Tankstellen

Eine gemeinsame Informationskampagne zum Thema Organspende startet die münsteraner Westfalen Gruppe mit der Initiative nopanicfororganic und dem Transplantationszentrum des Universitätsklinikums Münster. “Gemeinsam wollen wir das Thema aus der dunklen Ecke der Vorbehalte herausholen und die Menschen sachgerecht informieren, denn Organspende kann für jeden von uns einmal zum wichtigsten Thema in unserem Leben führen, dann, wenn

[weiterlesen ...]

Veranstaltungen

Das FME begeistert sein Publikum bereits seit 15 Jahren mit anspruchsvollen Inszenierungen. - Foto FME

15 Jahre Freies Musical-Ensemble Münster

In diesem Jahr gibt es für Musicalliebhaber einen ganz besonderen Grund zum Feiern: Vor genau 15 Jahren hob sich der Premierenvorhang von Anatevka, der ersten großen Musicalproduktion des Freien Musical-Ensemble Münster e.V. Damit begann eine einzigartige Erfolgsgeschichte, die mit Produktionen bekannter Musicals wie “Candide”, “Jekyll and Hyde”, “Tanz der Vampire” oder “The Scarlet Pimpernel”, aber

[weiterlesen ...]

Markus Krebs kommt nach Münster - Foto plan B

Markus Krebs tritt als Hocker-Rocker an neuem Veranstaltungsort auf

Markus Krebs hat 2011 souverän den RTL Comedy Grand Prix gewonnen. 2014 ist er nun mit seinem zweiten Soloprogramm unterwegs. In “Hocker-Rocker” versucht das Ruhrpottoriginal schreiend komisch seine eigene Vergangenheit aufzuarbeiten und will wissen, warum Markus ist, wie er ist. Am 28.09.2014 tritt er nun endlich wieder in Münster auf. Aufgrund des Unwetterschadens im Bürgerhaus

[weiterlesen ...]

Bald ist wieder Tango-Nacht

Die Tango-Nacht mit dem Ensemble Contrabajando

Es ist wieder soweit, die Grenzgänger des Contrabajando Ensembles nehmen Sie mit auf eine Reise quer über den südamerikanischen Kontinent. Kreativität und Lebensfreude rangieren hier vor stilistischem Schubladendenken, Spielfreude und eingängige Melodien vor virtuoser Perfektion. Ausgangspunkt ist der argentinische Tango mit Werken von Astor Piazzolla. Unterstützt werden sie in diesem Jahr zudem von der Solistin

[weiterlesen ...]

Tag der offenen Tür & Werkstattgespräch

Etwas in Eigenregie machen? Autodidaktisches Lernen findet immer mehr Anerkennung. Aber wie viel und welches Wissen kann man sich selbst aneignen? Bringt der klassische Werdegang über Filmhochschulen nicht mehr Expertise und Erfolg? Oder kann über gemeinnützige Organisationen wie die Berliner filmArche der Einstieg in die Filmbranche durch Selbstlernen gelingen? Und was für Möglichkeiten bieten die

[weiterlesen ...]

Münster

Sonderausgabe Domjubiläum: „Ein Erwachsener kann bis zu 400 Kilogramm anheben“

Stadt und Bistum könnten das 750-jährige Weihejubiläum des St.-Paulus-Doms nicht feiern, wenn nicht damals Steinmetze und Steinbildhauer am Werk gewesen wären. In der für die Festlichkeiten errichteten, temporären Dombauhütte auf dem Domplatz zeigen Betriebe der Steinmetz- und Steinbildhauer-Innung Münster auch an diesem Festwochenende ihre Arbeit. Ein Vielfaches ihres eigenen Körpergewichtes können die Besucher des Domjubiläums

[weiterlesen ...]

Zahlreiche Besucher suchten das Gespräch - Foto Bistum Münster

Sonderausgabe Domjubiläum: Das Schicksal von Flüchtlingen nachempfinden

Was habe ich mit Flüchtlingen im Kongo zu tun? Eine Frage, die sich vielleicht so manche Schülerin und so mancher Schüler am 26. September vor dem missio-Truck in Münster stellte. Im Rahmen des 750-jährigen Domjubiläums steht die mobile und multimediale Ausstellung des internationalen katholischen Missionswerkes missio derzeit auf dem Prinzipalmarkt. Am Beispiel der politisch-wirtschaftlichen Lage

[weiterlesen ...]

Ein Selfie mit dem Bischof: Der Tag der Schulen machte es möglich, und Felix Genn war zu diesen Fotos gern bereit. - Foto Bistum Münster

Sonderausgabe Domjubiläum: In großer Gemeinschaft näher an den Himmel heran

Kirche klettert und stapelt, Kirche tanzt und singt, Kirche improvisiert und diskutiert und vor allem: Kirche ist jung. Zu erleben war all das und vieles mehr am Freitag (26.09.2014) beim Tag der Schulen in Münster. Er bildete den höchst lebendigen Auftakt zum Festwochenende anlässlich des 750-jährigen Jubiläums des St.-Paulus-Doms. Im sprichwörtlichen Schatten des „Geburtstagskindes“, nämlich

[weiterlesen ...]

Ein seltener Anblick. - Foto Bistum Münster

Sonderausgabe Domjubiläum: Dompropst Schulte enthüllt Paulusaltar

Mit einem feierlichen liturgischen Akt enthüllte heute Dompropst Kurt SchuIte nach einem Gottesdienst im vollbesetzten Dom den Paulus Altar im Westwerk der Bischofskathedrale. Viele hundert Gläubige verfolgten gebannt die Zeremonie. Unter lauten Klängen der Orgel und des Bläserensembles „Blechgewand(t)“ ließen Mitarbeiter der Domkammer die Verhüllung des Altares fallen, den Dompropst Schulte und Diakon Dr. Ralf

[weiterlesen ...]

Sonderausgabe Domjubiläum: 120 Tonnen für Münsters Domgeläut

Diese Gelegenheit gibt es nicht oft. Dreißig Teilnehmer wollen daher mit dem Architekten und Glockensachverständigen Michael Gerding (51) die steilen Stufen zum Domgeläut erklimmen. Eigentlich zu viel für die engen Gänge, doch Gerlings nimmt sie notgedrungen mit. Das Interesse an den Domglocken ist so groß, dass er danach eine zweite Führung anbietet. „Mit Ihrer Unterschrift

[weiterlesen ...]

v.l.n.r.: Dr. Udo Grote, Bischof Dr. Felix Genn, Stephan Kube - Foto Bistum Münster

Sonderausgabe Domjubiläum: „Der Dom zu Münster“: Bildband und Kunstführer erschienen

Pünktlicher hätte die Veröffentlichung nicht erfolgen können: An diesem Wochenende wird das 750-jährige Jubiläum des St.-Paulus-Doms gefeiert und nun sind auch zwei neue Publikationen erschienen: „Der Dom zu Münster – Höhepunkte der Kathedralkirche St. Paulus“ und „Der Dom zu Münster – Rundgang durch die Kathedralkirche St. Paulus“ sind die Titel der beiden Bände. Die Texte

[weiterlesen ...]

Ein seltener Anblick. Der ehemalige Hauptaltar wurde zum Domjubiläum voll ausgestattet - Foto Bistum Münster

Sonderausgabe Domjubiläum: 57 Reliquiare im Paulausaltar

Der Paulusaltar, ehemals Hauptaltar des Münsteraner Doms und jetzt im Westwerk der Kirche aufgestellt, zeigt während des Domjubiläums wieder seinen Reliquienschatz. In einer aufwändigen Aktion brachten heute Mitarbeiter der Domkammer die mittelalterlichen Reliquiare von der Domkammer zum Altar. Die ersten beiden Silberreliquiare, eine Madonna von 1260/70 und einen Pauluskopf aus der Zeit um 1380, trugen

[weiterlesen ...]

HyperSmash.com