Ein Angriff auf die Pressefreiheit?

In den letzten Tagen wurde bekannt, dass schon vor Jahren Google E-Mails von WikiLeaks-Mitarbeitern an das FBI herausgeben musste. Wie Google erklärte, hätte eine gerichtliche Verfügung vorgelegen. Jetzt wird laut von einem Angriff auf die Pressefreiheit gesprochen. Stimmt das? Wie wäre das in Deutschland? Wenn ein Durchsuchungsbefehl vorliegt, dann hätte auch hier jeder Provider die

[weiterlesen …]

Veranstaltungen

Die Sängerin Marie Daniels. - Foto Andreas Puhl/Stadt Münster

Aktuelle Musik – anders gedacht

Dritter Konzertabend in der Jazzreihe “Stadt trifft Dorf”: Das Manfred Wex Quartett begegnet in der Stadthausgalerie am Platz des Westfälischen Friedens der Formation Wellness mit der Sängerin Marie Daniels. Hinter Wellness stehen Julius Gabriel (Saxofon), Florian Walter (Saxofon) und Fabian Jung (Schlagzeug/Percussion). Das Trio, das sich weit über die Grenzen Essens einen Namen gemacht hat,

[weiterlesen …]

Aufklärung über Rassismus

Der Allgemeine Studierendenausschuss der Fachhochschule (AStA-FH) und der Katholischen Hochschule (KatHo) Münster zeigen am Dienstag 20.01. und Mittwoch 21.01.2015 jeweils um 17.30 Uhr die Filme “Die Arier” sowie “roots germania” von Mo Asumang im Hörsaal am Hüfferstift (Fachbereich Sozialwesen). Im Anschluss wird die Autorin und Journalistin zusammen mit dem Publikum über das Gesehene sprechen. Der

[weiterlesen …]

Nick Parker kommt nach Münster

Der englische Singer/Songwriter Nick Parker kommt im Februar wieder mit seiner Band “The False Alarms” auf Tour: NICK PARKER & THE FALSE ALARMS (UK) Mittwoch, 25.02.2015 Münster, Flic Flac (Wolbecker Str. 64) Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt frei

Die ausgestellten Ikonen können gekauft werden. - Foto Dimitrij Greven

Russische Ikonen im Seehotel

Am 17.01. und 18.01.2015 stellt Dimitrij Greven im Seehotel, Bismarckallee 11b, einen Teil seiner russischen Ikonensammlung aus. Zu sehen sind Ikonen aus vier Jahrhunderten. Die Ikonen können gekauft werden. Der Erlös kommt einem ukrainischen Pflegeheim in Losivok zugute. Die Ausstellung ist täglich von 10-18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Münster

Ein Angriff auf die Pressefreiheit?

In den letzten Tagen wurde bekannt, dass schon vor Jahren Google E-Mails von WikiLeaks-Mitarbeitern an das FBI herausgeben musste. Wie Google erklärte, hätte eine gerichtliche Verfügung vorgelegen. Jetzt wird laut von einem Angriff auf die Pressefreiheit gesprochen. Stimmt das? Wie wäre das in Deutschland? Wenn ein Durchsuchungsbefehl vorliegt, dann hätte auch hier jeder Provider die

[weiterlesen …]

Glascontainer an der Dorbaumstraße abgezogen

Die Glascontainer am ehemaligen Getränkemarkt an der Dorbaumstraße / Wacholderstraße mussten wegen Bauarbeiten dauerhaft entfernt werden. Die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) suchen nach einem neuen Standort in der Nähe. Bis dahin verweisen sie auf den Standplatz “An den Eichen”, der mit zwei weiteren Gascontainern nachgerüstet wurde.

SimEP: 2014 wurde die Stadthalle Hiltrup einen Tag lang zum Europaparlament für Schülerinnen und Schüler. - Foto Stadt Münster

Planspiel: Dein Tag als Europaabgeordneter

Das Büro für Internationales im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt und der Verein Junge Europäische Föderalisten organisieren während der Europawoche NRW das Planspiel “Simulation Europäisches Parlament” (SimEP). Sie laden Jugendliche ab der 10. Klasse zur Teilnahme ein. Die Anmeldung läuft. Brüssel oder Münster? Die Simulation des Europaparlaments erfolgt am 07.05.2015 im Rathaus. Unter

[weiterlesen …]

Umwelttipp: Vier Reiniger genügen

Fünfzehn verschiedene Putzmittel gibt es in einem durchschnittlichen deutschen Haushalt. Darunter oft teure Spezialmittel. Und die Werbung verspricht strahlende Sauberkeit, wie von allein. Für Gesundheit und Umwelt aber sind viele Inhaltsstoffe problematisch. Werden zum Beispiel chlorhaltige Reiniger in kleinen geschlossenen Räumen angewendet, können Kopfschmerzen, Atembeschwerden und Schwindel auftreten. Der Verzicht auf Spezialreiniger indes schont Gesundheit,

[weiterlesen …]

Die Sängerin Marie Daniels. - Foto Andreas Puhl/Stadt Münster

Aktuelle Musik – anders gedacht

Dritter Konzertabend in der Jazzreihe “Stadt trifft Dorf”: Das Manfred Wex Quartett begegnet in der Stadthausgalerie am Platz des Westfälischen Friedens der Formation Wellness mit der Sängerin Marie Daniels. Hinter Wellness stehen Julius Gabriel (Saxofon), Florian Walter (Saxofon) und Fabian Jung (Schlagzeug/Percussion). Das Trio, das sich weit über die Grenzen Essens einen Namen gemacht hat,

[weiterlesen …]

Sportplätze gesperrt

Der Wechsel von Regen, Schnee und Frost macht den städtischen Sportplätzen zu schaffen. Rasen- und Tennenplätze sind unbespielbar und werden daher bis einschließlich Donnerstag (29.01.2015) gesperrt.

Die Notwendigkeit einer Sanierung ist nicht zu übersehen. - Foto Till Leckebusch

Undichter Beckenkopf im Hallenbad Wolbeck wird saniert

Am 40 Jahre alten Schwimmbecken des Hallenbades Wolbeck nagt der Zahn der Zeit. Seit geraumer Zeit zeigen sich Undichtigkeiten am so genannten Beckenkopf. Mit erheblichen Folgen: Das eindringende Wasser bahnt sich “mit stetem Tropfen” seinen Weg durch die Betondecken in die Technikbereiche im Keller. Eine zügige Sanierung verhindert nach Ansicht der Bauexperten größere Schäden: Anfang

[weiterlesen …]

Rückenwind für 600 Projekte und Initiativen

Große Worte und Jubiläumsreden stehen am Mittwoch, 21.01.2015, nicht auf der Tagesordnung, wenn sich der Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit um 17 Uhr im Stadtweinhaus zur öffentlichen Sitzung trifft. Dennoch können seine Mitglieder mit einigem Selbstbewusstsein Bilanz ziehen: Seit 20 Jahren arbeiten im Beirat Eine-Welt-Akteure, Vertreterinnen und Vertreter des Umweltforums, der Universität und des Integrationsrates zusammen.

[weiterlesen …]

Die AWM-Wechselstuben gibt es an allen elf Recyclinghöfen. Sie laden zum Tauschen, Verschenken und Stöbern ein. - Foto Stadt Münster

AWM eröffnen “Wechselstuben”

Dass in einer ausrangierten Telefonzelle eine tolle Möglichkeit zur Abfallvermeidung steckt, zeigen die Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM) mit ihrem neuesten Angebot. Unter dem Motto “Was der eine nicht mehr benötigt, bringt dem anderen noch viel Freude” haben sie Telefonzellen zu so genannten “Wechselstuben” umgebaut. Ab sofort gibt es damit für alle Münsteranerinnen und Münsteraner an jedem

[weiterlesen …]

Fahrbahnabsackung an der Weseler Straße

Ein defekter Regenwasserkanal hat an der Weseler Straße stadteinwärts zwischen Kolde-Ring und Goebenstraße zu einer Fahrbahnabsackung geführt. Die Reparaturarbeiten durch das Tiefbauamt werden sofort in Angriff genommen und dauern zwei bis drei Tage. Während dieser Zeit muss der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbei geleitet werden.

Kita-Anmeldungen bis Ende Januar

Das nächste Kita-Jahr beginnt am 01.08.2015. Die Anmeldungen und die Platzvergabe beschäftigen Eltern aber schon jetzt. Änderungen am Kinderbildungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (KiBiz NRW) sehen vor, dass Eltern sechs Monate, bevor ihre Kinder einen Betreuungsplatz benötigen, die Kleinen anmelden müssen. Für das im August beginnende neue Kita-Jahr bedeutet dies, dass die Anmeldungen bis zum 31.01.2015

[weiterlesen …]

Untergegangenes Münster - Lingener Straße - Foto Clemens Hülsbusch

“Das untergegangene Münster” – Fotoausstellung im Stadtmuseum

Bitterer Alltag waren im Zweiten Weltkrieg auch in Münster die fast täglichen Bombenalarme. So heulten am 22. Januar 1942 die Sirenen in der Stadt und kündigten Luftangriffe der Alliierten an. Offiziell wurden 102 Sprengbomben gezählt, die vor allem im Bereich der Salzstraße und des Servatiiplatzes einschlugen. Auch die Lingener Straße wurde stark getroffen, wie das

[weiterlesen …]

Walter Moroschan versteht nicht, warum die Polizei so lange gebraucht hat - Foto Till Leckebusch

Wie schnell ist die Polizei?

Oft kommt es anders und mit Sicherheit anders als man denkt. Dieses muss sich wohl gerade Walter Moroschan denken. Als er am Donnerstag den Anruf einer jungen Frau bekam, sie würde gern den Schließzylinder ihrer Tür ausbauen, doch das ginge nicht, dachte er, dass es sich um einen ganz normalen Firmenauftrag handeln würde. Walter Moroschan

[weiterlesen …]

Knut Heine - Foto Till Leckebusch

Über 1.000 Ausbildungsbotschafter gesucht

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen und die Handwerkskammer Münster suchen ab sofort insgesamt mehr als 1.000 “Ausbildungsbotschafter”, die im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region zukünftig in die Schulklassen gehen, um Berufsorientierung zu betreiben. Und zwar “auf Augenhöhe”. Denn die Ausbildungsbotschafter sind selbst Auszubildende. “Sie wissen, wovon sie reden, wenn sie die Schüler über

[weiterlesen …]

Bistumsspende ermöglicht 168 Flüchtlingskindern Schulbesuch im Libanon

Schulbildung gibt es im Libanon nicht umsonst. Nur mit einer Spende von 50.000 Euro des Bistums Münster konnten deshalb 168 Kinder aus syrischen Flüchtlingsfamilien im vergangenen Jahr eine Schule besuchen. “Nach der Suche einer sicheren Unterkunft hat Bildung für die Familien höchste Priorität”, erklärt Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann. Der Abschlussbericht des Projekts von Caritas international weist

[weiterlesen …]

Bochumer Gesundheitstraining nach Simonton für Krebsbetroffene

Das “Bochumer Gesundheitstraining nach Simonton für Krebsbetroffene” findet ab dem 02.02.2015 8 x Montags von 18.00 – 21.00 Uhr und an einem Samstag, 25.04.2015 im EVK Münster, Wichernstraße 9, statt. Angeboten wird der Kurs von der Krebsberatungsstelle in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule. Wenn der erste Schock der Diagnose abgeklungen ist, fragen viele Betroffene, wie sie

[weiterlesen …]

Hautkrebs-Erkrankung mit steigender Tendenz

Jährlich erkranken mehr als 234.000 Menschen in Deutschland an Hautkrebs. Die Häufigkeit dieser Diagnose hat deutlich zugenommen und ist somit eine der häufigsten Krebserkrankungen überhaupt. In den meisten Fällen wird ein “heller Hautkrebs”, Basalzell- oder Plattenepithelkarzinom, diagnostiziert, der in der Regel gut behandelbar ist. Immer öfter wird aber auch ein besonders bösartiger Hautkrebs, das Maligne

[weiterlesen …]

Oberbürgermeister Markus Lewe mit Frau und Enkelin - Foto Till Leckebusch

Markus Lewe fast einstimmig zum Oberbürgermeisterkandidaten gewählt

Blies bei der Umbenennung des Schlossplatzes dem Oberbürgermeister noch ein kräftiger Wind aus den eigenen Reihen ins Gesicht, standen heute die Parteimitglieder hinter ihrem Oberbürgermeister. Mit über 98 Prozent wählten die CDU-Mitglieder auf ihrem Neujahrsempfang Markus Lewe zum Oberbürgermeisterkandidaten. Zwei Themen lagen Lewe in seiner Rede besonders auf seinem Herzen. Einmal der Verkauf der Dominikaner-

[weiterlesen …]

Dr. Barbara Rommé und Frau Lena Wandkowsky (r.) - Foto Till Leckebusch

Vor 50 Jahren – Münster 1965

Bereits zum sechsten Mal blickt das Stadtmuseum in einer Fotoausstellung 50 Jahre zurück. Es präsentiert Eindrücke vom Leben im Münster des Jahres 1965: “Die Preußen” schlagen Rot-Weiss Essen im heimischen Stadion, Willy Brandt, Konrad Adenauer oder Kanzler Ludwig Erhard kommen in die Stadt, die Rolling Stones geben ihr erstes Deutschlandkonzert in Münster, die Studierenden entdecken

[weiterlesen …]

DGB informiert zum Mindestlohn: “Mehr Geld für die Arbeitnehmer/innen”

Der DGB informierte am Montag und Dienstag an mehreren Orten der Stadt zur Einführung des Mindestlohns und verteilte eine Broschüre zu den wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Mindestlohngesetz. “Wir wollen, dass die Menschen vom Mindestlohn profitieren, ihre Rechte kennen und den höheren Lohn einfordern können”, macht DGB-Stadtverbandsvorsitzender Peter Mai deutlich: “Unser Augenmerk wird nun

[weiterlesen …]

HyperSmash.com