Arbeitsmarkt auf gutem Niveau stabil

Die Situation am Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster blieb im November nahezu unverändert. 17.521 Menschen waren arbeitslos gemeldet, 67 weniger als im Oktober. Die Arbeitslosenquote lag stabil bei 5,7 Prozent. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit gesunken. Im November 2013 waren 17.563 Männer und Frauen arbeitslos, 42 mehr als im

[weiterlesen …]

Veranstaltungen

Engagiert für das Internationale Jazzfestival Münster (v.l.): Sonja Drobny (Audi Zentrum Münster), Sabine Müller (Münstersche Zeitung), Marcel Peschl (LVM Versicherung), Marco Gauert (Audi) Kulturdezernentin Dr. Andrea Hanke, Joscha Werschbizky (M4 Media Werbeagentur), Illustrator Pellegrino Ritter, Thomas Peltzer (andante gGmbH), Marc Zahlmann (Aschendorff Medien), Irina Engelmann (AStA der Universität), Eva Beulker (LVM Versicherungen), Mattäus Ciolek (Pianohaus Micke), Kulturamtsleiterin Frauke Schnell und der künstlerische Leiter des Festivals, Fritz Schmücker. Es fehlen: Ute Cewe (Sparda Bank), Ralf Trilsbeek (ReiseArt Lufthansa City Center), Rita Feldmann (Theater Münster), Dr. Bernd Hoffmann (WDR Köln), Thorsten Miebach (Parkhotel Schloss Hohenfeld) und Matthias Lückertz (Initiative starke Innenstadt). - Foto Stadt Münster

Kunstdruck zum Jazzfestival

Zum 25. Internationalen Jazzfestival Münster haben sich rund 100 Musikerinnen und Musiker aus 15 Ländern angesagt. Ob intime Konzerte wie der Soloauftritt des Ausnahmepianisten Keith Tippett oder das “Grande Finale”, das 22 Künstler im MinAfric Orchestra unter Leitung des Trompeters Pino Minafra zusammenführt – das Publikum wird aktuellen Jazz in großer Klangfülle erleben. Auch zur

[weiterlesen …]

The Gregorian Voices singen in der Dominikanerkirche - Foto muhsik agentur Ltd. & Co. KG

The Gregorian Voices singen in der Dominikanerkirche

Am 16.12.2014 um 19.00 Uhr findet in Münster, in der Dominikanerkirche im Rahmen ihrer Wintertournee ein weiteres, außergewöhnliches Konzert mit der Gruppe “The Gregorian Voices” statt. Das Programm lautet: “Gregorianic meets Pop” und wurde von den Konzertbesuchern bereits begeistert gefeiert. Das Konzert ist ein mitreißendes Musikerlebnis der besonderen Art. Der Kartenvorverkauf findet statt bei: WN-Ticket-Shop

[weiterlesen …]

Lesung von Ellen Banda-Aaku im Krameramtshaus

Am Freitag den 28.11.2014, 19.30 Uhr, findet im Haus der Niederlande, Alter Steinweg 6/7, eine Lesung und Gespräch mit der Autorin Ellen Banda-Aaku (Sambia)über ihren Roman “Patchwork” statt. Der Eintritt beträgt 6 Euro/3 Euro erm. (Vorverkauf ROSTA-Buchladen, Aegidiistraße 12) Das Schicksal dreier Frauengenerationen mit ihren Entbehrungen und Lieben, ihren Ängsten und Hoffnungen, ihren Geschlechterrollen und

[weiterlesen …]

Gestorben im Fliegerhorst Handorf: Die Personalkarte von Maksim Kalisch. Foto: Stadt Münster - Sammlung Stadtarchiv

Ewige Ruhe nach Krieg und Grauen

Nach Krieg und Grauen: Ewige Ruhe – der nächste Themenabend im Stadtarchiv richtet den Blick auf die vielen hundert Kriegstoten, die in Münster und Umgebung ihre letzte Ruhestätte fanden. Wie der Kriegsgefangene Maksim Kalisch, der Ende 1942 nach Münster kam und in verschiedenen Arbeitskommandos Schwerstarbeit leisten musste. Ab dem 06.04.1944 knechtete er im Fliegerhorst Handorf.

[weiterlesen …]

Münster

Engagiert für das Internationale Jazzfestival Münster (v.l.): Sonja Drobny (Audi Zentrum Münster), Sabine Müller (Münstersche Zeitung), Marcel Peschl (LVM Versicherung), Marco Gauert (Audi) Kulturdezernentin Dr. Andrea Hanke, Joscha Werschbizky (M4 Media Werbeagentur), Illustrator Pellegrino Ritter, Thomas Peltzer (andante gGmbH), Marc Zahlmann (Aschendorff Medien), Irina Engelmann (AStA der Universität), Eva Beulker (LVM Versicherungen), Mattäus Ciolek (Pianohaus Micke), Kulturamtsleiterin Frauke Schnell und der künstlerische Leiter des Festivals, Fritz Schmücker. Es fehlen: Ute Cewe (Sparda Bank), Ralf Trilsbeek (ReiseArt Lufthansa City Center), Rita Feldmann (Theater Münster), Dr. Bernd Hoffmann (WDR Köln), Thorsten Miebach (Parkhotel Schloss Hohenfeld) und Matthias Lückertz (Initiative starke Innenstadt). - Foto Stadt Münster

Kunstdruck zum Jazzfestival

Zum 25. Internationalen Jazzfestival Münster haben sich rund 100 Musikerinnen und Musiker aus 15 Ländern angesagt. Ob intime Konzerte wie der Soloauftritt des Ausnahmepianisten Keith Tippett oder das “Grande Finale”, das 22 Künstler im MinAfric Orchestra unter Leitung des Trompeters Pino Minafra zusammenführt – das Publikum wird aktuellen Jazz in großer Klangfülle erleben. Auch zur

[weiterlesen …]

Arbeitsmarkt auf gutem Niveau stabil

Die Situation am Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster blieb im November nahezu unverändert. 17.521 Menschen waren arbeitslos gemeldet, 67 weniger als im Oktober. Die Arbeitslosenquote lag stabil bei 5,7 Prozent. Auch im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Arbeitslosigkeit gesunken. Im November 2013 waren 17.563 Männer und Frauen arbeitslos, 42 mehr als im

[weiterlesen …]

Klaus Winterkamp bereitet Katholikentag vor

Der Vorsitzende des Diözesancaritasverbandes Münster, Domkapitular Dr. Klaus Winterkamp, scheidet zum 01.04.2015 aus seinem Amt. Bischof Dr. Felix Genn hat den 48-jährigen mit Wirkung vom 01.12.2014 zum Diözesanbeauftragten für den Katholikentag 2018 in Münster ernannt. Winterkamp bedauerte einerseits, die Caritas zu verlassen. Andererseits freue er sich auf seine neue Aufgabe. “Ich sehe den Katholikentag als

[weiterlesen …]

Keine Religionsfreiheit ohne Meinungsfreiheit – und umgekehrt

Einen Blick hinter die Kulissen des Kongresses “Religionsfreiheit: Ein Menschenrecht zwischen Einforderung und Instrumentalisierung” in der Akademie Franz Hitze Haus in Münster hat ein öffentlicher Vortragsabend am 27.11.2014 erlaubt. “Drei berufene Sprecher” aus dem Kreis der internationalen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie sie Moderator Dr. Christoph Marcinkowski von missio Aachen ankündigte, präsentierten den Zuhörenden spannende Teilaspekte

[weiterlesen …]

Über Märtyrer, verarmte Jugendliche und den Papst

Er gilt als Friedensbotschafter auch über die Landesgrenzen hinaus, als ein Vertreter der Befreiungstheologie, als Anwalt verarmter Jugendlicher und als Verhandlungskünstler in scheinbar ausweglosen Situationen: Weihbischof Gregorio Rosa Chávez aus El Salvador wird am Freitag, 05.12.2014, zu einem Gesprächsabend in Münster sein. Die von der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (KSHG) organisierte Veranstaltung beginnt um 19.30

[weiterlesen …]

Christliche Identität verbindet Krankenhausträger

Zwei große christliche Krankenhausträger, die St. Franziskus-Stiftung in Münster und die AGAPLESION gAG in Frankfurt, werden künftig in ausgewählten gesundheitspolitischen Themenfeldern die Interessen beider Träger vertreten und dabei enger zusammenarbeiten. Dieses Ergebnis hat ein gemeinsames Gespräch von Vertretern beider Träger gebracht. “Die St. Franziskus-Stiftung Münster und AGAPLESION vertreten die gleichen Werte und haben auch sehr

[weiterlesen …]

Kursteilnehmer und Kursleiter von "Ausfahrt Leben!" - Foto Till Leckebusch

Sich endlich fallenlassen können

Wie bekommt man Jugendliche dazu, aus ihren antrainierten Stereotypen herauszutreten und sich zu öffnen. Gerade das Festhalten an überholten Rollenbildern, ob nun kulturell oder innerhalb der jugendlichen Gruppen, führt manchmal direkt in den Knast. “Ausfahrt Leben!”, eine Kooperation von VIP (Verein sozial-integrativer Projekte e.V.) und HeurekaNet (Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.) versucht

[weiterlesen …]

HyperSmash.com